top of page
18066928207469936.jpg

AiR-touch

Nomaden-Wochen

Warum AiR-Nomaden?

Bei den Nomaden-Wochen sind wir da, wo das Wetter passt! Damit bringen wir dich optimal in die Luft und nutzen das, was am kostbarsten ist: deine Zeit. 

Dafür haben wir anfängerfreundliche und wunderschöne Fluggebiete in verschiedenen Ländern. Und je nach Wetterlage geht es an verschiedene Orte. Wohin genau, geben wir erst kurz vor der Tour bekannt. Das erfordert eine gute Portion Spontanität. Aber wir helfen mit Unterkunft und allem, was du brauchst, um dich voll aufs Fliegen zu konzentrieren. Wir sind Profis im Improvisieren und lassen niemanden zurück!

Um eine intensive Betreuung zu garantieren, nehmen wir nur kleine Piloten-Gruppen auf die Nomaden-Wochen mit. So haben wir euch während eurer Flüge ununterbrochen im Blick und können individuell auf euren Könnens-Stand und Fortschritt eingehen!

Das AiR-touch Konzept

Wir sind nicht die günstigste Flugschule. Und wir sind garantiert nicht die größte. Aber wir bringen Dir das Fliegen bei! Und unser Anspruch: die beste Flugausbildung und Weiterbildung, die man von einer deutschen Flugschule erhalten kann.

Das Fliegen mit dem Gleitschirm ist gleichzeitig unglaublich einfach und unglaublich komplex. So einfach, dass Du schon am zweiten Tag selbständig abhebst. Und so komplex, dass selbst Jochen nach 30 Jahren Erfahrung noch ständig dazu lernt.

Daher setzten wir bei AiR-touch 4 Wochen für die Ausbildung zum Paragliding-Piloten an. In dieser Zeit zeigen wir Dir, wie man sicher startet und entspannt landet. Und wir versuchen, Dir erste Erfahrungen in der Thermik zu geben. Das ist mehr, als die Ausbildung für die deutsche Lizenz vorschreibt. Aber wir sind überzeugt, dass gerade die Thermik-Erfahrung wichtiger Teil des Piloten-Wegs ist und in Begleitung eines Fluglehrers stattfinden sollte. Die nötigen Voraussetzungen für die deutsche Lizenz erfüllst Du in dieser Zeit ganz nebenbei.

Während der Nomaden-Wochen haben wir Fluglehrer an Start- und Landeplatz. Diese Wochen sind also auch optimal für Wenig-Flieger und Genuss-Flieger, die ihre Technik verbessern möchten.  Oder für Piloten, die einfach intensiv betreut werden möchten, um sicher und entspannt zu fliegen. Dank des Nomaden-Konzepts lernt ihr dabei verschiedene tolle Fluggebiete kennen und vergeudet keinen wertvollen Urlaub im Regen!

18020615455999536.jpg

Nomaden-Wochen 2024

In diesem Jahr gehen wir für zwei mal zwei Wochen auf die Nomaden-Tour

06.05.-21.05.2024

28.09.-12.10.2024

Wohin es geht entscheidet sich je nach Wetter, wie es sich für Flug-Nomaden gehört. Aber schau Dir doch schon mal unsere Fluggebiete an!

Kosten

Für die Nomaden-Wochen berechnen wir 990 Euro pro Woche für die Flugbetreuung. Für einen 14-Tage-Block musst Du also 1980 Euro investieren. Nur so können wir die exklusive Betreuung in kleinen Gruppen garantieren. Hinzu kommen Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Anreise, sowie Transfers zwischen den Fluggebieten. Auffahrten zum Startplatz bzw. Schleppgebühren kommen ebenfalls hinzu. Diese liegen in der Regel bei 10 bis 15 Euro pro Flug. 

Wir bemühen uns, die Kosten für Euch möglichst gering zu halten! Zum Beispiel mit  Fahrgemeinschaften oder mit Flatrates beim Windenschlepp. Wir selbst gehen sehr gerne campen, in allen Fluggebieten findet ihr jedoch auch komfortablere Unterkünfte! 

Ausrüstung

Wir empfehlen Dir zu Beginn keine eigene Ausrüstung zu kaufen, sondern Dir eine zu leihen. Jeder Gleitschirm fühlt sich in der Luft anders an und je nach deinen Reaktionen in der Luft sind unterschiedliche Schirme und Schirm-Größen gut für dich. Das stellt sich während der Ausbildung heraus. Für die Leihausrüstung berechnen wir pauschal 490 Euro für die 14 Tage. Dafür haben wir moderne Ausrüstung von ADVANCE, einem der besten Hersteller auf dem Markt. Solltest Du später bei uns eigene Ausrüstung kaufen, machen wir Dir ein attraktives Angebot. Egal, ob Du die Leihausrüstung übernimmst oder eine komplett neue kaufen möchtest.

bottom of page